Schauspielerin Ingeborg Krabbe ist tot – Mitbegründerin der Pfeffermühle
Klein Mittel Groß

Mit 85 Jahren Schauspielerin Ingeborg Krabbe ist tot – Mitbegründerin der Pfeffermühle

Die in Leipzig geborene Schauspielerin Ingeborg Krabbe ist tot. Sie starb im Alter von 85 Jahren.

Ingeborg Krabbe

Quelle: dpa

Leipzig. Ingeborg Krabbe, eine der bekanntesten Film- und Theaterschauspielerinnen der DDR, ist tot. Sie starb am Freitag im Alter von 85 Jahren in Berlin, wie ihr langjähriger Agent Marc Rosenberg am Samstag mitteilte. Zuerst hatte MDR 1 Radio Sachsen über Krabbes Tod berichtet.

Die gebürtige Leipzigerin war in der Messestadt 1954 Mitbegründerin des Kabaretts „Die Pfeffermühle“. Bekannt wurde sie mit Rollen in „Die Abenteuer des Werner Holt“, im „Polizeiruf 110“ und in „Der Staatsanwalt hat das Wort“. Viele Jahre spielte sie auch eine der Hauptrollen in der Reihe „Drei reizende Schwestern“.      

In den zurückliegenden Jahren war sie unter anderem in Fernsehserien wie „Pfarrer Braun“, „Der Bulle von Tölz“ und „In aller Freundschaft“ zu sehen. Daneben arbeitete sie als Hörspiel- und Synchronsprecherin.

Voriger Artikel Nächster Artikel
Specials
  • Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig

    mehr
  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg.

    mehr
  • Farbspiele

    Die Sparkasse Leipzig sucht für ihren Kalender 2018 die 12 besten Motive aus hunderten Einsendungen. Die Entscheidung...

    mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden.

    mehr
Meist gelesen in Kultur
Alle Videos