Trödel oder Kostbarkeit - Begutachtung im Grassi
Klein Mittel Groß

Kostenfrei und ohne Anmeldung Trödel oder Kostbarkeit - Begutachtung im Grassi

Das Grassi Museum für Angewandte Kunst lädt am 21. März 2017 von 15 bis 18 Uhr zur ersten Veran­staltung „Trödel oder Kostbarkeit?" in diesem Jahr ein. Fachleute der Museen im Grassi und externe Kunsthändler begutachten kostenfrei mitgebrachte Kunstgegenstände. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trödel oder Kostbarkeit? Am 21. März können Sie Porzellan und Glas, Instrumente und Bücher, Schmuck und Textil im Grassi kostenfrei begutachten lassen.

Quelle: Grassi Museen

Wer den Frühjahrsputz dazu nutzt, Übersicht in Keller und Boden zu bringen, kann wertvolle Fundstücke, Porzellan und Glas, Instrumente und Bücher, Schmuck und Textil, am 21. März 2017 im Grassi Museum für Angewandte Kunst begutachten lassen. Besucher erfahren über ihre mitgebrachten Kostbarkeiten, ob das Keramikservice wertvoll oder doch nur eine gute Erinnerung an die Großeltern ist oder ob der alte Familienschmuck eine Rarität ist oder nicht.
Experten aus den Grassi Museen und externe Kunsthändler geben kostenfrei Auskunft zu Alter, Material und Verarbeitung der Schätze.

Termin: Dienstag, 21. März 2017, 15 bis 18 Uhr
Ort: Bibliothek des Museums, direkt am Haupt­eingang Grassi, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

PM

 

Voriger Artikel Nächster Artikel