SC DHfK Leipzig besiegt die SG LVB deutlich
Klein Mittel Groß

Letzter Test in der Winterpause SC DHfK Leipzig besiegt die SG LVB deutlich

Die Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig haben den letzten Test in der Winterpause gewonnen. Drittligisten SG LVB verlor in der Brüderhalle gegen die Mannschaft von Christian Prokop deutlich mit 39:24. Prokop zeigte sich mit dem letzten Härtetest vor dem Punktspiel gegen GWD Minden in der kommenden Woche zufrieden.

Gehörte zu den besten Torschützen: Benjamin Meschke.

Quelle: Rainer Justen

Leipzig. Die Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig haben den letzten Test in der Winterpause am Donnerstagabend gewonnen. Drittligisten SG LVB verlor in der Brüderhalle gegen die Mannschaft von Christian Prokop deutlich mit 39:24 (19:12). Beste DHfK-Schützen waren Andreas Rojewski, Benjamin Meschke und Marvin Sommer mit je sechs Treffer. Prokop zeigte sich mit dem letzten Härtetest vor dem Punktspiel gegen GWD Minden in der kommenden Woche zufrieden. "Wir haben mit einer schnellen und beweglichen Abwehr gespielt und so Ballgewinne provoziert", sagte er. Nicht einverstanden war er mit den in seinen Augen zu leichten Gegentreffern.

Der Coach musste gleich auf eine ganze Reihe von Spielern verzichten. Christoph Steinert und Bastian Roscheck fehlten mit einer Erkältung, Lukas Binder spielte nach einem Infekt nur 20 Minuten. Angeschlagen ist auch Roman Becvar, der an muskulären Problemen leidet. Das Trio soll in Minden aber wieder mit dabei sein. Ausfallen werden dagegen Alen Milosevic und Franz Semper. Kreisspieler Milosevic muss nach einer Operationen am Daumen noch eine mehrwöchige Pause einlegen. Rückraumspieler hat sich am Oberschenkel einen Muskelfaserriss zugezogen.

Matthias Roth

Voriger Artikel Nächster Artikel
Alle Videos